Bernie Bernsteins "Liederlich": 


Bernie Bernstein (Bernd Hilbert) und Jörg Schiemann


Aktuelles Programm:


"denk mal ! (ein) Denkmal"


Mitte der 60er Jahre herrschte in der Bundesrepublik Deutschland eine Aufbruchstimmung. Seit dieser Zeit sind viele deutschsprachige Lieder entstanden, die für den "Müllhaufen der Geschichte" viel zu schade sind.

Ausgangspunkt der entstehenden Bewegung war das 1. Liedermacher - Festival 1964 auf der Burgruine Waldeck im Hunsrück. Hier fanden, um nur einige zu nennen,  Künstler wie Hannes Wader, Peter Rohland, Walter Mossmann, F.J. Degenhardt, Schobert & Black und viele andere ein erstes interessiertes Publikum.


Sie begleiteten die folgenden gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen in Westdeutschland, meist mit einem zwinkernden Auge und fast immer mit der Aufforderung "denk mal" (selber).Neu war, dass sich Künstler nach der Vergewaltigung der deutschen Sprache in der NS-Zeit endlich emanzipierten und wieder trauten, ihre Muttersprache zu benutzen. Vorher wurde englisch gesungen, oder höchstens Texte, die inhaltlich nicht über ein "Liebeskummer lohnt sich nicht" hinaus gingen.


Bernie Bernstein: "Damals war ich natürlich noch zu klein, aber später bildeten viele dieser Lieder eine Art "Soundtrack", oder besser "Lyriktrack" meines Lebens. Jahrzehnte später habe ich dann einige dieser Künstler persönlich kennen gelernt und es entstanden sogar Freundschaften."


Im aktuellen Programm von "Liederlich" sind nun einige der inzwischen historischen Werke aus den 70er und 80er Jahren zusammengestellt, die auch nach dreißig Jahren noch beeindruckend aktuell und hörenswert sind. Nach wie vor fordern sie auf: "denk mal"!


Aber sie sind auch so etwas wie ein "Denkmal"; und sollen diese Lieder lebendig halten, - denn leider ist bei einigen dieser "Liedermacher" die Stimme für immer verstummt.



Bernie Bernstein:  08151 - 55 089 22   mobil: 0171 50 56 634 2


Jörg Schiemann: 0160 - 159 69 44    /     gitarre@mac.com


Liederlich.online@gmail.com



 

Vergangene Termine:

2016

25. Juni Cafe „Else“

20. Juli Burg-Waldeck „Freakquenz-Festival“

2017

03. April Heppel&Ettlich „International Songwriters Evening“

17. April Heppel&Ettlich „International Songwriters Evening“

03. Juni Burg-Waldeck Liederfest

09. Juli Tollwood „Hackerbrettl“

16. Juli Tollwood „Hackerbrettl“

27. September Inninger Spectacel

14. Oktober Cafe „Else“

28. & 29. Oktober Cafe „Else“ Live-Mitschnitt